Jump to content


Photo
- - - - -

Tempomat mit der FF9


  • Please log in to reply
No replies to this topic

#1 smashIt

smashIt

    Administrator

  • Admin
  • PipPip
  • 130 posts

Posted 24 June 2008 - 00:35

da ich bei meinem seawolf mit rückstellung am gas arbeite, für meine easy glider elektro aber eigendlich ne drossel bräucht (permanentes umbaun der anlage is da keine lösung) bin ich auf den gedanken gekommen dem ege nen tempomat zu verpassen

ziel is es das gas anstelle des sticks mit einem der beiden schieber einzustellen

die lösung des problems war dann aber etwas skuril

man benötigt dazu 2 mischer und einen freien schalter

folgendes wird eingestellt:

prog.mix1:
mix = on/off
mas = vre (is der rechte schieber)
slv = gas
link = off
sw = d (2 positionen reichen)
posi = up
rate = +75%

prog.mix2: (das is der skurile)
mix = on/off
mas = gas
slv = gas (ja, das selbe wie bei master)
link = off
trim = off
sw = d (wie im 1. mixer)
pos = up (auch wie im 1. mixer)
rate = 0% -100%
offset = 50% (stick in neutralstellung bringen und das wählrad n paar sekunden drücken)


wenn man nun den schalter nach oben legt (allso beide mixer aktiviert) zeigt sich folgender effekt:
mit dem schieber stellt man den maximalwert für gas ein (dieser liegt am empfänger an wenn der stick in der mitte ist)
der stick funktioniert jetzt nur noch in negative richtung. dadurch kann man nicht über maximalgas hinaussteuern (und sich dadurch etweige autoprogrammierungen im regler verstelln), kann aber durch zurückziehen das gas reduzieren
einziger nachteil dieser version ist, dass man bei zurückgezogenem schieber und gas über den negativen endwert hinaussteuert
legt man den schalter wieder zurück funktioniert der stick wie gewohnt um die neutralstellung

das angesprochene problem lässt sich aber umgehn wenn man einen proportionalkanal frei hat (muss am empfänger garnicht erst ausgeführt sein, und wenn doch kann er nicht mehr sinnvoll verwendet werden)

dazu wird der schieber in der geberwahl auf kanal 8 gelegt

der prog.mix1 schaut jetzt auch anders aus:
mix = on/off
mas = zus2
slv = gas
link = off
sw = d
pos = up
rate = +37% 0%
offset = +100% (schieber auf hinteren anschlag und das wählrad n paar sekunden drücken)

der schieber hat jetzt seine neutralstellung am hinteren anschlag, und 100% ausschlag am vorderen (nicht durch die 37% täuschen lassen, die kommen durch den nun doppelt so grossen geberweg)
der negative bereich fehlt komplett, kann allso nur mit dem stick bedient werden

ich hab mir zusätzlich noch eine stopuhr an den schalter gebunden um die motorlaufzeit zu messen

hoffentlich erspart die kleine anleitung jemanden n paar graue haare ;)
Ordnung ist etwas für Kleingeister, das Genie überblickt das Chaos!




0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users